1a - Besuch des SDG-Labyrinths im Dô (3. Februar)

Über die Nachhaltigkeitsziele (die Sustainable Development Goals) informiert aktuell nicht nur eine Ausstellung in der Aula unserer Schule, sondern auch ein Labyrinth der Jugendbotschafter der Caritas, das momentan im Dô in Lustenau aufgestellt ist. Schüler der 1a berichten:


Es war alles toll, besonders gefallen hat mir das Labyrinth, weil es da viele Informationen zum Thema „Wie können alle nachhaltig zusammen auf dieser Erde leben“ gab. Ich musste das Nachhaltigkeitsziel 1 „Keine Armut“ suchen. Ich habe im Labyrinth darüber gelesen, dass manche Menschen pro Tag nur 1,60 Euro bekommen und noch viel weniger verdienen. Das ist doch schlimm, oder? Und jede 10. Sekunde stirbt ein Kind an Hunger. (David)


Das Labyrinth ist aus Pappe gemacht. Es sah richtig cool aus. Wir durften alle ein Ziel ziehen. Ich hatte die Nummer 8. Nun gingen alle in das Labyrinth und suchten ihr Ziel. Als ich mein Ziel gefunden hatte, las ich die Zettel durch, die bei meinem Ziel, der Nummer 8 waren. Mein Ziel heißt „Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“. Nach ca. 10 Minuten rief Frau Bohle uns, dass wir aus dem Labyrinth kommen sollten. Dann durfte alle erzählen, was sie gelesen hatten. Ich habe erzählt, dass es Menschen gibt, die am Tag immer 16-18 Stunden arbeiten, damit sie überhaupt einen Lohn bekommen, aber zum Überleben reicht es ihnen trotzdem nicht. Es war auch sehr interessant, was die anderen erzählt haben. Das war ein toller Nachmittag! (Emma)





78 views

Open Sans ist eine freundliche Schriftart mit runden Buchstaben, die sowohl auf dem Computer als auch auf mobilen Endgeräten gut aussieht.