Berufsorientierungstage der 4. Klassen

Im Laufe der vierten Klasse steht die Entscheidung über den weiteren schulischen oder beruflichen Weg an. Um sich darauf möglichst gut vorbereiten zu können, fanden zwischen dem 29. September und dem 1. Oktober wieder die Berufsorientierungstage statt. Ausgerüstet mit einer Mappe, die von der Arbeiterkammer kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler alleine, zu zweit oder in kleinen Gruppen an den drei Vormittagen mit ihren Stärken, Interessen und Werten, blickten auf wichtige Stationen in ihrem Leben zurück, zeichneten einen Entwicklungsbaum und recherchierten auf diversen Seiten im Internet. Für jeweils zwei Stunden besuchte Regula Brunner vom BIFO die einzelnen Klassen. Sie informierte die Jugendlichen in einem Workshop über Schulen und Berufe in Vorarlberg und skizzierte den nun vor ihnen stehenden Weg zur Entscheidung über die weitere Zukunft. Im Zuge des Talente-Checks konnten die Schülerinnen und Schüler außerdem mit Hilfe verschiedenster Aufgabenformate mehr über sich selbst herausfinden. Diese intensive Beschäftigung mit der eigenen Person war für die eine oder den anderen sicherlich manchmal schwierig, aber gerade deswegen konnten neue Erkenntnisse gewonnen und manche Ideen konkretisiert werden. Nun können die nächsten Schritte in eine erfolgreiche Zukunft folgen.





183 views

Open Sans ist eine freundliche Schriftart mit runden Buchstaben, die sowohl auf dem Computer als auch auf mobilen Endgeräten gut aussieht.