top of page

Europäer:in sein – was bedeutet das eigentlich?

Im Rahmen eines Citizen Advice Project, durchgeführt von Mag. Stephan M. Schweighofer von der Universität Salzburg, sollten Schüler:innen aus ganz Österreich Empfehlungen entwerfen, wie man zu einem/einer idealen europäischen Bürger:in wird. Zwölf Teilnehmer:innen des WPGs Politik – Recht – Medien haben sich dieser Herausforderung gestellt und dabei die Rolle von Forschenden eingenommen.


Das Projekt wurde im November/Dezember 2022 an insgesamt vier Tagen durchgeführt. Die Schüler:innen sammelten zuerst aus ihrer eigenen Lebenserfahrung Ideen dazu, was Menschen in der EU beschäftigt, was Bürger:innen der EU ihrer Meinung nach können bzw. wie sie sein sollten. Auf dieser Basis bereiteten sie Interviews vor, um ein tieferes Verständnis für die Vorstellungen und Themen in ihrem Umfeld zu gewinnen. Anhand der Ergebnisse entwickelten sie dann Fragen, die direkt auf das Handeln idealer EU-Bürger:innen abzielen sollten. Im zweiten Teil des Projekts wurden anhand der aufgeworfenen Fragen Konzeptpapiere und Empfehlungen formuliert und im Hinblick auf die darin vorkommenden Werte analysiert.


Mit großer Begeisterung machten sich die Jugendlichen an die Arbeit und brachten eine Vielzahl spannender Ansätze und Ideen ein. Quasi nebenbei lernten sie dabei verschiedene Forschungs- und Arbeitstechniken wie Design Thinking kennen und gewannen dadurch einen Einblick in die Arbeit von Wissenschaftler:innen.


Zum Abschluss des Projekts lud Herr Schweighofer die Schüler:innen an die Universität Salzburg ein, um an einer Diskussionsveranstaltung am 16. März 2023 unter dem Motto „My views on Europe“ teilzunehmen. Nach einem Impulsreferat von Europaministerin Karoline Edtstadler konnten die Jugendlichen mit ihr, Sektionschefin Barbara Weitgruber vom BMBWF und dem Salzburger Landtagspräsidenten Josef Schöchl über ihre Sicht auf Europa diskutieren und dabei verschiedene Blickwinkel kennen lernen.


Wir möchten uns herzlich bei Stephan M. Schweighofer für die Möglichkeit bedanken, an diesem spannenden Projekt teilzunehmen. Außerdem richten wir ein großes Dankeschön an die Europaabteilung des Landes Vorarlberg für die Übernahme der Reisekosten nach Salzburg.





59 views

Comments


Open Sans ist eine freundliche Schriftart mit runden Buchstaben, die sowohl auf dem Computer als auch auf mobilen Endgeräten gut aussieht.

bottom of page