Theo-Preis Auszeichnungen für Johanna Bösch und Sina Czerniak

Am 23.9.22 wurde im Diözesanhaus in Feldkirch der Theo-Preis verliehen. Damit werden besonders gelungene VWAs gewürdigt, die sich mit religiös und gesellschaftspolitisch relevanten Themen befassen. Das BG-Lustenau war mit zwei Arbeiten vertreten, eingereicht von Johanna Bösch und Sina Czerniak. Johannas Thema lautete: „Die Goldene Regel. Eine moralische Grundlage in einer modernen Tierethik?“. Sie ging darin der Frage nach, inwiefern Tiere moralische Berücksichtigung verdienen. Sina schrieb über „Gerechtigkeitstheorien im Wandel der Zeit“ und nahm deren positive Aspekte als auch ihre Schwachstellen kritisch unter die Lupe. Die beiden ernteten viel Lob für ihre komplexen Arbeiten und deren spannende und souveräne Präsentation. Johannas VWA wurde mit dem dritten Platz und Sinas mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet.


Wir sind stolz auf unsere klugen, ehemaligen, Schülerinnen!





110 views

Open Sans ist eine freundliche Schriftart mit runden Buchstaben, die sowohl auf dem Computer als auch auf mobilen Endgeräten gut aussieht.