Känguru der Mathematik

Am 17. März fand zum wiederholten Male der „Känguru der Mathematik“ – Wettbewerb statt. Bei diesem Bewerb, bei dem mathematische Aufgaben mit Rätselcharakter gelöst werden, treten österreichweit jährlich über 100.000 Schülerinnen und Schüler gegeneinander an. Aus unserer Schule haben alle ersten und zwei zweite Klassen am Känguru teilgenommen.

Der Känguru-Wettbewerb dient in erster Linie dazu, bei jungen Menschen das Interesse an Mathematik zu wecken. Die Auswahl der Aufgaben erfolgt daher nicht anhand des Lehrplans, sondern nach Unterhaltungscharakter. Die Schülerinnen und Schüler sollten dabei zum logischen Denken angeleitet werden.





Bei der diesjährigen Ausgabe ging es unter anderem um zwei Elefantenarten, die an einer Weggabelung unterschiedlich abbiegen oder um aufeinandergestapelte Gläser.





Die Schülerinnen und Schüler hatten insgesamt 60 Minuten Zeit, um die 24 zum Teil sehr kniffligen Fragen zu beantworten. Der schulinterne Känguru-Meister heißt Niklas Rasljic aus der 1C-Klasse, der stolze 92,50 von 120 Punkten erreichen konnte. Damit schaffte er es sogar vorarlbergweit auf Platz 4 aller Teilnehmer der 5. Schulstufe. Herzliche Gratulation zu dieser besonderen Leistung! Ihm fehlten nur 1,25 Punkte auf Platz 3 und somit zur Teilnahme an der landesweiten Siegerehrung.


In der schulinternen Wertung der fünften Schulstufe folgten ihm Leon Aeberhard (1D) und Liam Schwarzenegger (1A) auf den Plätzen 2 und 3. In der schulinternen Wertung der sechsten Schulstufe konnte Ella Zadra (2C) den Bewerb für sich entscheiden. Ihr folgten Clemens Bösch (2C) und Laura Graier (2A). Auch diesen Schülerinnen und Schülern möchten wir zu der großartigen Leistung gratulieren.

154 views

Open Sans ist eine freundliche Schriftart mit runden Buchstaben, die sowohl auf dem Computer als auch auf mobilen Endgeräten gut aussieht.