top of page

Wienwoche der 6A

Kaffeehäuser, Sachertorte, Wiener Schnitzel, Riesenrad, Sisi, Stephansdom, ...

Dass unsere Bundeshauptstadt allerdings weitaus mehr zu bieten hat, zeigte sich in der Wienwoche der 6A vom 22. bis 26. April.

Um 6:00 Uhr startete die Klasse mit den Begleitlehrerinnen Margot Stadelmann-Brunner und Caroline Gaisberger von Dornbirn aus nach Wien.

 

Nach Ankunft in der österreichischen Weltmetropole und Check-In im Hotel nahmen wir an einer interaktiven Rätseltour durch die „Innere Stadt“ teil. Dabei erkundeten wir geschichtsträchtige Orte und kulturelle Leckerbissen wie die Oper, die Albertina, die Kapuzinergruft und den Stephansdom. Wir bestaunten den „Stock im Eisen“, die Pestsäule und flanierten über den Michaelerplatz zum Heldenplatz und zum Theseustempel im Volksgarten. Anschließend vertieften wir unser geschichtliches Wissen im Time Travel. Bei einem gemeinsamen Abendessen im Gasthaus „7Sternbräu“ ließen wir den ersten Tag gemütlich bei gutem Essen ausklingen.

Trotz eisig kaltem und feuchtem Wetter besuchten wir die Tage darauf die Michaelergruft und das Parlament mit persönlicher Führung durch den Vorarlberger Abgeordneten Norbert Sieber. Das Technische Museum, das 3D PicArt Museum und das Haus des Meeres standen ebenso auf dem Programm, wie auch eine Backstage-Führung durch den ORF und ein Besuch im Prater.

Neben den fixen Programmpunkten fanden natürlich alle genügend Zeit für Shopping, kulinarische Pausen und Erholung. Höhepunkt unseres Aufenthalts war mit Sicherheit unser Besuch des Bundesliga-Fußballspiels Rapid vs. Sturm im Allianz Stadion.

Ein letztes gemeinsames Abendessen in der „Luftburg“, sowie der abschließende Spaziergang durch den Naschmarkt und das Museumsquartier rundeten unsere gelungene Kulturwoche ab. Wir werden uns bestimmt noch lange an die gelungene Reise erinnern!





124 views

Comments


Open Sans ist eine freundliche Schriftart mit runden Buchstaben, die sowohl auf dem Computer als auch auf mobilen Endgeräten gut aussieht.

bottom of page