WPG „Fotografie“ – Ein Projekt

Im Schuljahr 2022/23 steht das WPG „Fotografie“ ganz im Zeichen der analogen Kunst. Durch die freundliche und sehr großzügige Unterstützung des Double-Checks und dem dô in Lustenau konnte ein Projekt entwickelt werden, bei dem sich die Schüler:innen der analogen Fotografie mit allen Facetten hingeben und viele spannende Momente erleben können.


Mit selbstgebauten Pinhole-Kameras aus Schuhschachteln aber auch mit neuen Filmkameras, werden Bilder einfangen, die dann in der neu eingerichteten Dunkelkammer im Dô entwickelt werden. Florian Gerer, Intendant im dô und selbst in der Fotografie künstlerisch tätig, stattete diese mit allen wichtigen Geräten und Utensilien, wie Vergrößerungsgeräten, Fotopapier und der ganzen Fotochemie, ein und stellt uns alles großzügiger Weise zur Verfügung.


Durch die finanzielle Unterstützung des Double-Checks, unter Melanie Greußing, können wir mit verschiedenen Künstlern, wie z.B. dem Fotografen Lukas Hämmerle, und der Kultureinrichtung „Druckwerk“ in Lustenau zusammenarbeiten und verschiedenste Workshops durchführen.


In den kommenden Monaten werden nun etliche Schwarz-Weiß-Filme verknippst und Bilder entwickelt, die dann auf verschiedenste Arten aufbereitet und präsentiert werden.


Hier können schon die ersten Bilder, die von den Schüler:innen mit der selbstgebauten Kamera geschossen wurden, betrachtet werden.


Auf ein spannendes Schuljahr freut sich das WPG „Fotografie“!




101 views

Open Sans ist eine freundliche Schriftart mit runden Buchstaben, die sowohl auf dem Computer als auch auf mobilen Endgeräten gut aussieht.